A | Ä | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | Ö | P | Q | R | S | T | U | Ü | V | W | X | Y | Z 
Ergebnis der Suche nach

G

Südtirolerisch Deutsch
Gaasgaggilan, Goaßgagelen Ziegenkot
gabich gemein
gach steil (Überetsch)
Gach, fling, fling, gschwing, reasch, räsch, woadl, Woale schnell
gachzournig jähzornig
gadedersche gartentürchen
gadele kleine Holzhütte, unter anderem zum Aufbewahren von Heu
Gagga Kot
gaggn kacken
gaggn, (an neger) osoaln, an neger zwickn, oan setzen (an kaktus) scheissen
Gaggr Gesäß
Gait Geiz
gaitig gierig
Gaitlor geiziger Mensch
galoschn, Schuiche, Tschorgn schuhe
Gamberetti Garnelen
gamsig geil
Gamur kleines Brennholz
gan bei/beim (Ortsangabe)
Gandaloschtia, gandaloschtenzug, Huren in die Wend mittelschweres Fluchwort
Gandlan Speiseraum
Ganga böses/unartiges Kind
Ganggr Teufel, Satan
Gangl Stachel der Biene
Gangl, goageln, groagln Gestikulieren
ganglen stechen (Biene, Wespe) (Überetsch)
ganglig sauer sein
gangn maulen , sich beschweren
gangorling lästiges, nerviges Kind
Gas minderwertige Ware
Gatsch, Glatsch nasser Schnee
Gatze Schöpfer, Kelle
Gazintorscht, zindrigscht ganz hinten
gazzig sein schlechte Laune haben
Gegè (in Kaltern) Singzikade
gegl schnell, viel reden (Ahrntal)
Geier alle Falken und Habichte
Geire, görr Weibliches Schaf
Gelbruab, geleruabe Karotte
gelf rutschig, abschuessig
Gell nicht wahr?
Gemeindehund Gemeindesekretär
geng Wachs
Genonne Gleichnahmige/r
geplant aufgebläht
geplant sein Luft im Bauch haben
Germ Hefe
Getroa Getreide
Gettone Telefonmünze
Gewotzlta, Gsoutna Meraner Wurst
Gfret Sorge
Gfries Visage, Gesicht
Gfrött Jammer
Gfurfla nicht nutzbarer Abfall, bs. beimDreschen
ghöt gehabt (Staudenvinschgerisch. Die oberen Vinschger wurden früher die Ghöter genannt)
giel, gel, gäal gelb
gien, gian, gian, stackln, tippeln gehen
Gigg Fahrrad
giggazn stottern (Ahrntal)
Gigger, goggl Hahn
Gilge Lilie
Gimmerle, Gimerle, gimmerling Gurke
Gimmerlen Gurken
ginagg henick
Giniet Eile
Girgn stochern (mit Zahnstocher Essensreste aus Zahnlücke holen) z.B., oder bei einer Wunde herumzupfen
Gischtn sich draußen herumtreiben
Gisse Ort, wo häufig Muren abgehen
Gitsch, Gitsche, madl, Neas Mädchen
Gitschkommo Mädchenschlafzimmer
gittele weibliches ziegenkitz
glabm glauben
Glaggele Schluck
glaggeln lossen hinauszögern
glaim eng
glander gelaender
glangln baumeln
Glatz lange für etwas brauchen
gleim, fix, gleime, keif, keif, keif fest
gleim, bindig, glaim, nunet nahe
gliebe gelenkig
gloapetes übriggebliebene Speise
gloffn gelaufen
glongen reichen
Glonz Glanz
Gluderer, Trutor Truthahn
Gluf Stecknadel
gluggln, gluggn, pippln, saufn, zigglen, teiglen trinken
Glump unnützes Zeug
Glust, gluschtn gelüsten (auf etwas Lust/Appetit haben
Glutsch Mutterhenne
Glutsch brütende Henne
glutschae huhn mit kuecken
Gluuf, sperar, sperer Sicherheitsnadel
Gmier Reste vom Holz
Gmuara sehr kleines Brennholz
Gnag Genick
Gnaggina Kaminwurze
Gnaisch eigenartiges Geräusch
Gnaungerle, Naungerle, Naunggerle Schläfchen
gnaungorlae schlaefchen
gneatig, Geneat, ginaetig, gineatig, gineatig, pressant eilig
Gneffer Lärmende Person
gneffn, kneffn, kneffn, sumpern weinerlich flehen
gniggn geizen
goal unreif (Essen)
goamatzn, goamazn gähnen
goaser ziegenhirte
Goass, gams, goas Ziege
Goasslschnölln Peitschenknallen
Goesgagelor Ziegenkod
goffn neugierig schauen
gog Pickel, Mitesser
Goggele, Goggala, Goggila, goggile, Goggile, Oa (Oare) Ei
goggeleschmolz, oa in schmolz spiegelei
goggelet oval
Goggl, Ganger, Hournate, Krampus, Taifl, Teifl, Toifl, Toifl Teufel
Gogl kompakter Stuhl in Wurstform
Golte nicht trächtige Kuh
gond(e) Geröllhalde
gonn steinhaufen
goor durch
gor fertig, aus
gorger heumandl
Gorgger Pfahl mit Seitensprossen zum Heutrocknen auf dem Feld
gorstig grausig
Gosch, Papp Maul
gosch, holt di goschn Mund, halt den Mund
Gossn Maden
Gotl, Töit Patin
Gotter Tor
Goungl (der) Stachel der Wespe und Biene (Überetsch)
Goßmannstaudn Mäusedorn
Goßn meist im Graukäse vorhandene Würmer
Graffl, Girafl, Plundr Gerümpel
Graggala kleine Menge
graggn Schleim ausspucken
Graidn, Korrn, Laatowougn Leiterwagen
grail siebenschlaefer
Grail, Gleier Siebenschläfer
grainen jammern, knarren
Graipm Sachen
grallelen Perlen, kleine Kugeln
Gralleler kleine(unscheinbare) Beeren
Grallile kleine Perle
Granelln Kornelkirsche
Grantn, glaanen, glan, glane, Glanen, glanen Preiselbeeren
graschgln knistern/knirschen
gratschn krachen
gratschä Eichelhäer
Grattl 3-rädrige Karre
Graukas sehr reifer Almkäse
Grausfock eckliges Schwein
grean grün
Greastl Gröstel
greggat, gregg zu klein gebliebenes Wesen
Greggn, Gregn Sandmännchen im Auge
grianget im Gesicht grün leuchtend
Gried, Kroagl Beinansatz
grieselt grauhaarig
griffl finger hand
Griffl Hände (abwertend)
Grifflschochtl Federmappe, Etui für Stifte und Füller für die Schuldkinder
griggl hoerner von gaemsen
grimmen blinddarmentzuendung
Grint, Bir, Grind, Kirbes, Schepps, Scheps, Scheps, Teschgus, Battrie, Scheps, Hirnkaschtl, Scheidl, Hirn, Grind, Pier, Scheps, obers Steckl, Teschtus, Tetz Kopf
Grischer kleiner Esel
Grischn Kleie
Grischpl ein kleiner,magerer Mensch
Groamet 2 Schnitt bei Heuernte
groaß groß
Groaßkopfetr Intellektueller
Groggl Frosch, Einwohner von Kurtinig
Grolle Fußball
Gromen, Groumen Quecke (eine Grasart)
grondlin knurren
gros rupfn gras ausreißen
grosn jäten
Grottn Auto
Grottn, Schiabgrottn, Schubagrotte, Schubgrotte Schubkarre
Groubgnoglte schwere, feste Bergschuhe
Grouga, Groggl, Kroga, Spinnawet, Spinnawett, Spinnawett, Spinnewett Spinne
groundln grummeln
Gruanzn, Groanz Smaragdeidechsen
Gruimpn Grammen
Grummat zweiter Schnitt bei der Heuernte
gruschpl knorpel
Gruschpl Raspe
Grüimod 2. Schnitt bei Heuernte
Grägg Untergewichtiges Kind
Grägg morgentliches Sekret im Bindehautsack und an den Lidrändern
grödln schnurren
gschafftlen wichtig tun
Gschafftlhuaber Wichtigtuer
gschamig, leitschiach, schieche schüchtern
Gscheiheitswinkl zurückgehende Haarlinie an den Schläfen
Gschlompr Blaukraut (Obervinschgau)
gschnolln sein fix und fertig sein
gschoffn einander vertragen
gschossn verfärbt
gschpascht komischer(schlecht) mensch
Gschpritzn Weinschorle
Gschpuale Schweinefrass
Gschpusi Liebelei
Gschroa, Gschroo Geschrei
Gschropp Bängel, Lausbube
gschtopft sein betucht sein
Gschtrappl Umstände, Mühe, Stess
gschtrau norret total verrückt
Gschtraun Maennliches Schaf
gschwingert, galing gleich, sofort
Gseiber Nachgeburt (Kuh)
Gselchtes Geräuchertes
Gsellin Freundin (Ahrntal)
Gsellin scherzhaft für Freundin (im Ahrntal)
Gsout Futter für Rinder (Geschnittenes Stroh gemischt mit Poufla, Grummet oder Heu)
gstroft sein mit wenig Verstand gesegnet
gualln sich (fast) übergeben
guamazn gähnen (Ahrntal)
guating in etwa ungefähr
Guffn Eier schlagen
Guffn, Giffln, Peckn Wettspiel mit hatgekochten Eiern in der Osterzeit
Gugger, Gugga, Guggor, Lunkroar, Zuawizarrer Fernglas
Guggnei Urgroßvater
Guggu Kuckuck
Guggu, Gugguschua, Pfnotschantscha Enzian
Guglhupf (Ein Gebäck)
Gull Hintern
Gullo stumpfe Seite beim Ei
Gulto Steppdecke (Ahrntal)
Gunggl, grungl Haare zu einem Knoten gebunden
gunnen gönnen, das geschieht einem recht
Gurgl Kehle
Gurglpropeller Kravatte
gurkn sehr langsam fahren
gurpsn, kropfen, kropfn, kropfn rülpsen
Guschele Milchkälbchen
gusele,piesele, Bullile, Bullile, Piesele, Pisele, Piselen, Pullaler, pulleler, Pussilan küken
gutschln, gruddl, gutschl, guzzln kitzeln
Gwirzr Gewürztraminer